Aluboote neu gedacht

Aluminiumboote sind wie für die Ewigkeit gemacht – extrem haltbar, widerstandsfähig und robust. Optisch sind sie wegen der eher schrohen Anmutung in Deutschland vor allem als Angel- und Arbeitsboote bekannt. Aber die Nachfrage steigt rasant und im Bootsboom-Jahr 2020 haben die Deutschen auch bei den Alubooten kräftig zugegriffen.
Wir wollten wissen, wie sich der Bootsmarkt für Aluboote verändert. Auf der Boot und Fun Inwater 2021 in Werder sprach float-Chefredakteurin Kerstin Zillmer darüber mit CEO Stephan Reifenrath von Ahoi-Boote. Unter dem Namen Seamachine hat der Hamburger Aluboot-Kenner Anfang des Jahres eine neue Werft gegründet.

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.